Wer zu spät zahlt riskiert hohe Prozesskosten!

Ein weiteres Urteil konnten wir in der Sache Lorraine Media GmbH kündigung auftreiben, um Euch die Wahrheit mit Beweisen zur Verfügung zu stellen. Selbstverständlich können Sie das Urteil herunterladen, um sich zu informieren. Amtsgericht Tettnang 3 C 53/20

Dort heisst es: ” Ein vertraglich vereinbartes Widerrufsrecht ist erloschen, weil der Beklagte dem sofortigen Beginn mit der Ausführung des Vertrages ausdrücklich zugestimmt hat. Noch am 23.07.2017 hat die Klägerin von dem Beklagten Fotos angefertigt und entwickelt, das GaUeriebild und die Anzeige erstellt und die Kundendaten eingepflegt. Die Klägerin hat damit mit den Ausführungen des Vertrages begonnen (vgl. § 356 Abs. 5 BGB). Danach erlöscht das Widerrufsrecht bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages begonnen hat, nachdem der Verbraucher diesem ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der”Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und seine Kenntnis hiervon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit dem Beginn der Ausführung des Vertrages sein Widerrufsrecht verliert. Der Beklagte hat eine entsprechende Belehrung über den Verlust seines vertraglich eingeräumten Widerrufsrechts erhalten und diese auch unterzeichnet. Damit ist sein Widerrufsrecht erloschen. Der Klägerin steht ein Anspruch auf 40,00 EUR Verzugspauschale gemäß § 288 Abs. 5 BGB nebst den geltend gemachten Zinsen 10 Tage nach Unterzeichnung des Vertrages gemäß § 288 Abs. 28GB zu.”

Prüfen Sie dieses Urteil intensiv!

Eine Klage mit der Lorraine Media GmbH ist mit erheblichen Kosten verbunden. Wenn Sie durch Lügen im Internet verunsichert werden, will man Sie in einen kostenpflichtigen Prozess verwickeln. Sie riskieren nicht nur den Anzeigenpreis zu bezahlen, sondern müssen auch noch die Gerichtskosten und den eigenen Anwalt finanzieren. Häufig kassieren die Anwälte 250 Euro Vorschuss und mehr, dann folgen die Kosten für den Prozess mit 370 Euro, schnell sind Sie bei 600 Euro zusätzlichen Kosten und den Preis für die Anzeige. Bitte wegen Sie ab, von wem Sie sich beraten lassen, achten Sie darauf das man Sie über das Risiko aufklärt und über Jahre die es manchmal dauert in andauernden Prozessen verwickeln zu sein, das ist die Falle, sehen Sie hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Modelsweek kündigen? *